Straßenverkehrsordnung [StVO]

Teamspeak: server.newliferoleplay.de
SAMP:           server.newliferoleplay.de:7777
  • §1 Geschwindigkeit

    In der Stadt und auf Landstraßen gilt eine Richtgeschwindigkeit von 80 KMH, auf der Autobahn gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzungen und Blitzer.

    §2 Vorfahrt

    An Kreuzungen und Einmündungen hat die Vorfahrt, wer von rechts kommt.

    Das gilt nicht für Fahrzeuge, die aus einem Feld- oder Waldweg auf eine andere Straße kommen.

    §3 Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren

    Wer nach rechts abbiegen will, hat sein Fahrzeug möglichst weit rechts, wer nach links abbiegen will, bis zur Mitte, auf Fahrbahnen für eine Richtung möglichst weit links, einzuordnen, und zwar rechtzeitig. Wer nach links abbiegen will, darf sich auf längs verlegten Schienen nur einordnen, wenn kein Schienenfahrzeug behindert wird. Vor dem Einordnen und nochmals vor dem Abbiegen ist auf den nachfolgenden Verkehr zu achten; vor dem Abbiegen ist es dann nicht nötig, wenn eine Gefährdung nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist.
    §3.1 Wer abbiegen will, muss entgegen kommende Fahrzeuge durchlassen.

    §3.2 Wer ein Fahrzeug führt, muss sich beim Abbiegen in ein Grundstück, beim Wenden und beim Rückwärtsfahren darüber hinaus so verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist.

    §4 Einfahren und Anfahren

    Wer aus einem Grundstück, aus einer Fußgängerzone oder verkehrsberuhigten Bereich auf die Straße oder von anderen Straßenteilen oder über einen abgesenkten Bordstein hinweg auf die Fahrbahn einfahren oder vom Fahrbahnrand anfahren will, hat sich dabei so zu verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist; erforderlichenfalls muss man sich einweisen lassen. Die Absicht einzufahren oder anzufahren ist rechtzeitig und deutlich anzukündigen.(zbsp über InGame Textchat)

    §5 Halten und Parken

    Das Halten ist unzulässig:

    • an engen und an unübersichtlichen Straßenstellen,
    • im Bereich von scharfen Kurven,
    • auf Einfädelungs- und auf Ausfädelungsstreifen,
    • auf Bahnübergängen,
    • vor Feuerwehr,Polizei,Ordnungsamt und Militärbasen

    §5.1 Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als 3 Minuten hält, der parkt.


    §5.2 Das Parken ist unzulässig

    • wenn es die Benutzung gekennzeichneter Parkflächen verhindert
    • vor Grundstücksein- und -ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen auch ihnen gegenüber
    • über Schachtdeckeln und anderen Verschlüssen, wo eine Parkflächenmarkierung auf Gehwegen erlaubt ist
    • vor Bordsteinabsenkungen
    • in Wohngebieten,
    • auf Busspuren
    • In Fußgängerzonen
    • auf Gehwegen

    5.3 Es ist platzsparend zu parken; das gilt in der Regel auch für das Halten.



    §6 Beleuchtung

    Die Fahrzeugbeleuchtung ist einzuschalten

    • von 18:15-8:30
    • in Tunneln
    • bei Schlechten Sichtverhältnissen (zbsp Gewitter,Hagel)


    §7 Unfall und fahren mit beschädigten Fahrzeugen

    Baut man einen Unfall so muss der Unfallverursacher dem Geschädigten $75 in bar übergeben oder später überweisen.


    §7.1 Die einzigen Staatsfraktionen die in Frage kommen zu einen Unfall gerufen zu werden sind das S.A.E.D und das Ordnungsamt,ist kein Ordnungsamt Beamter online so ist das S.A.P.D zu verständigen.Das Militär und das FBI wird nicht gerufen.


    §7.2 Ist das Fahrzeug so beschädigt das es den Weg bis zur nächsten Werkstatt nicht mehr Schaft ist das Ordnungsamt zu rufen.Bei Personenschaden ist das S.A.E.D zu rufen,beides geht auch in kombination.

    §8 Fußgängerüberweg und Fußgängerzone

    1. In einer Fußgängerzone stehen die Fußgänger über den Fahrzeugfahrern

    2. An einen Fußgängerüberweg Ist falls ein Fußgänger kommt anzuhalten,wenn er die Straße überquert hat wird weitergefahren.

    §9 Sonderrechte

    (1) Von den Vorschriften dieser Verordnung sind die Bundeswehr (S.A.M.F), die Bundespolizei (FBI), die Feuerwehr (S.A.E.D) und die Polizei (S.A.P.D) befreit, soweit das zur Erfüllung hoheitlicher Aufgaben dringend geboten ist.


    §9.1 Fahrzeuge des Rettungsdienstes sind von den Vorschriften dieser Verordnung befreit, wenn höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden.


    §9.2 Die Sonderrechte dürfen nur unter gebührender Berücksichtigung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ausgeübt werden.

    §10 Sonderreglungen

    Verbot sich mit einem Fahrzeug an dieser stelle Aufzuhalten/diese stellen anzufahren


    §11 Stadthalle in Los Santos (Außer ein Leichenwagen muss auf das Gelände fahren)

    Der Parkplatz vor dem S.A.P.D (Für Staatsfraktionen zählt diese Regel nicht.)


    §12 Airport

    Es ist untersagt sich mit einem Fahrzeug auf dem Flughafengebiet aufzuhalten.

    Parkplätze vor Flughäfen dürfen natürlich genutzt werden.


    @2018 BLACKFOXER